Lektionen

L3.4 Eine Seele mit universeller Liebe hat Einstimmung auf die Sphären des Lichts

 

Der subtile Grad des Gefühls der Seele heißt Universelle Liebe und ist auf die drei ersten Sphären des Lichts abgestimmt.

Wir sind nur dann auf die erste Lichtsphäre eingestellt, wenn alle unsere Charaktereigenschaften Freude, Liebenswürdigkeit und Offenheit ausdrücken.
Die Meister haben erfahren, dass sie durch Akzeptieren und Einbeziehen des Lebens in alle Aspekte eine Gefühlsverbindung mit diesem Leben entwickelt haben, so dass sie dieses Leben kennenlernen und ihm dienen konnten. So kamen sie zur universellen Einheit mit allem Leben.

 

-Und wir haben nicht jenes Kind, sondern wir haben Millionen von Menschen, denen wir dienen werden. Alles lieb haben. Sie kommen also in die universelle Liebe; Sie reden bloß über menschliche Liebe. Und dann bekommen Sie die geistige Liebe, dann bekommen Sie die kosmische Liebe, die räumliche Liebe und danach die Allliebe. 

Frage und Antwort 6, S.128

Materielle Liebe hat nichts mit spiritueller, astraler Liebe zu tun. Unsere Liebe ist von den irdischen Gesetzen getrennt und hat das Physische völlig überwunden! Die enorme Kluft zwischen ihnen muss durch die Persön-lichkeit selbst überbrückt werden.

*Zielsziekte van Gene Zijde bezien, p. 251

-Materielle Liebe hat nichts mit spiritueller, astraler Liebe zu tun. Unsere Liebe ist getrennt von irdischen Gesetzen und hat das Physische vollständig überwunden! Die enorme Kluft zwischen ihnen muss die Persönlichkeit selbst überbrücken

*Zielsziekten van Gene Zijde bezien p.251

-Mutterliebe ist die stärkste Liebe, die wir hier kennen, bis dass auch diese Liebe in Sphärenliebe,
die universelle Liebe übergehen wird.
Und wenn das geschieht, empfindet die Mutter für ihr Kind und der Vater für seinen Sohn
die Schwester- und Bruderliebe.

Vom Toden Wierderkehrten S.93

 

Quelle: Zitate aus den Büchern von Jozef Rulof