Lektionen

21.4 Was ist eine NTE nach der Weisheit von Jozef Rulof

 

Die Nahtoderfahrungen, wie sie von Pim van Lommel und anderen beschrieben wurden, stimmen voll und ganz mit der Weisheit überein, die der Metaphysiker Jozef Rulof in den 1930er und 1940er Jahren mit Hilfe seiner Meister auf die Erde gebracht hat . Jozef Rulofs Bücher beschreiben detailliert den Prozess des Verlassens und Sterbens.

Jeder Mensch hat einen physischen und einen spirituellen Körper mit Seele, Bewusstsein, Leben und Gefühl. Mit einer NTE oder einer anderen Art von außerkörperlicher Erfahrung verlässt jemand seinen Körper und fährt als Geist, Seele und Bewusstsein fort. Dieses Bewusstsein ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Persönlichkeit, unseres Gefühls und unserer Seele. Unser Bewusstsein ist auch durch unser emotionales Leben mit unserem Unterbewusstsein verbunden, in dem alle Informationen und Gefühle aller Leben gespeichert sind.

Jeder Informationsaustausch durchläuft das emotionale Leben und wird vom Gehirn auf die Sinne übertragen und umgekehrt. Wenn Seele und Geist außerhalb des Körpers sind, dann ist unser Bewusstsein auch außerhalb des Körpers. Das Gefühl ersetzt dann die Sinne und kommuniziert ohne das Gehirn.

Das Bewusstsein ist also nicht an das Gehirn gebunden und nicht lokal.

-Ich habe dir schon von unserem Lebenszentrum oder Solarplexus erzählt. Unser Lebenszentrum steht jetzt in direkter Verbindung mit dem Nervensystem. Wenn wir Menschen auf der Erde denken und fühlen, verarbeitet das Nervensystem unsere Erfahrung und diese Eindrücke erreichen ihr Ziel, in diesem Fall das Gehirn.

*Zielsziekten van gene zijde bezien p.244 (ME.7991.7993)

Quelle: Zitate aus den Büchern von Jozef Rulof