Lektionen

25.5 Der spirituelle Kuss ist die ultimative Einheitserfahrung der Seele mit einem anderen Leben

 

Wenn sich die Seele spirituell mit einer anderen Seele verbindet, ist dies ein spiritueller Kuss,
eine unbeschreiblich schöne und inten-sive Erfahrung.
Wir kennen dieses Konzept seit alters her aus der östlichen Philosophie

Je weiter sich die Seele in der spirituellen Liebe entwickelt, desto größer und intensiver wird
die Erfahrung der Einheit.
Wenn die Seele den vierten Grad der Liebe erreicht hat, die universelle Liebe,
kann sie sich mit allem Leben auf der Erde verbinden.
Der Grad der Liebe einer Seele kann aus dem Strahlen des Lichts gesehen werden.
Je mehr Liebe die Seele entwickelt, desto heller das LICHT und desto größer die SCHÖPFERISCHE KRAFT.

 

-Haben Sie alles lieb, was lebt, alles also vom menschlichen Charakter, und Sie sind Liebe!

Frage und Antwort 1 S.207

-Der menschliche Kuss ist tief im Gefühl, denn die Persönlichkeit kann ihr eigenes erworbenes Bewusstsein erfahren, kann es geben!

*Kosmologie2 p.195

-Denn Sie müssen die Menschheit lieb haben können; und dann den Raum, jedes Tier, jede Blume, jeden Baum, alles, Leben, Nacht, Licht, Wolken, den Blitz und den Donner.
Alles ist durch Sie geboren. Wussten Sie das? Und das müssen Sie lieb haben, das lässt Sie leben.
Und das spricht zu Ihnen. Fühlen Sie jenes Bewusstsein?
Und dann diese Liebe; die ist räumlich, die ist herzlich, gerecht. Und dann werden Sie getragen.

Frage und Antwort Teil 6, S. 129

Quelle: Zitate aus den Büchern von Jozef Rulof

Bücher markiert mit * liegen zur Zeit noch nicht vor in die deutsche Sprache.