7.2 Woher kommt die Seele des Kindes?

 

Bevor diese Seele angezogen wurde, blieb sie in der Welt des Unbewussten.
Hier wurden alle Informationen aus vergangenen Leben aus dem Tagesbewusstsein dieser Seele gelöscht.
Nur der Charakter und die Persönlichkeit und Aspekte wie Talent und Talent, die in früheren Leben aufgebaut wurden, werden in das neue Leben bewusst übernommen.

 Quelle:
-Muss diese Seele jedoch nochmals zur Erde
zurückkehren, um etwas wiedergutzumachen
oder zu erleben, dann zieht die Welt des
Unbewussten dieses Seelenleben an.

-Diese Welt ist für die Seele, um auszuruhen und
sich für die neue Geburt vorzubereiten.

-Die Seele steigt nun zum Funkenstadium hinab,
das ist bis zum Augenblick des Erwachens,
als die  Schöpfung einen Anfang nahm.

-Als Funken Gottes kann die Seele in den
Mutterorganismus hinabsteigen und danach
kann der Wachstumsprozess beginnen.

-Als erwachsenes Bewusstsein kann die Seele
nicht in den Mutterkörper hinabsteigen,
weil die Seele die Frucht tot drückt,
da jetzt zu viel Beseelung da ist.

-Die Seele als Funken wird nun in der Mutter
wach, woraufhin der Wachstumsprozess
beginnt.

Geistige Gaben“S.193
Zitate aus den Büchern von Jozef Rulof