Lektionen

15.4 Im Zenrtum der kosmischen Mutterschaft wurde der erste Planet gebildet: Mutter Mond

 

In dieser zentralen Quelle der Mutterschaft tauchte der astrale Mutterplanet für das Universum, Mutter Mond, aus diesem spirituellen Plasma auf. Mutter Mond stellte die Allmutter dar, die sich ausbreitende Grundkraft für alles Leben, das danach geboren werden würde. Viel später, in sieben Epochen der Evolution, der kontinuierlichen Expansion und Verdichtung, entwickelt sich der erste physische Planet, den wir als Menschen heute noch als Mond kennen.

-Der Mond schuf die Seele für diesen ganzen Raum, weil er sich spalten konnte, gab er sein ganzes Leben eine Unabhängigkeit. Sie können also hier erfahren und feststellen, dass alles Leben in diesem Universum das innere Leben als Mutter durch den Mond erhalten hat.

-Aber die Leute wissen nicht, dass es auf der Erde und deren Offenbarungen für den Menschen sind. Jeder andere Planet schuf den Organismus, aber der Mond als Mutter spendete sein eigenes Ich, indem er sich in all die Millionen Funken spaltete!

*De Kosmologie von Jozef Rulof Band 2 S.146  

-Das Leben ist Gott! Und dieses Leben wird schaffen und gebären. Aus einer Quelle, die wir hier als „Primärquelle“ sehen und erleben, entsteht das vergeistigte und materialisierte Leben. Und dieses „Leben“ wurde von den Meistern Gott genannt! 

*De Kosmologie van Jozef Rulof Deel 2 p.137

 Quelle: Zitaten aus den Bücher Jozef Rulof