4.2 Die Allmutter gebar zwei Göttliche Grundkräfte: Mutterschaft und Vaterschaft

 

Aus der Aura der Allmutter wurden zwei göttliche Grundkräfte geboren: die Mutterschaft-die expandierende Kraft und die Vaterschaft-die schöpferische Kraft.
Die Mutterschaft bildete eine Kugel kondensierter spiritueller Energie im Universum, aus der das Leben und der erste Planet geboren wurden.

Quelle:

-Die Mutter, die Allmutter hat ihren Gebärvorgang begonnen. Aura kommt und diese Aura verbindet sich, breitet sich durch diese Unermesslichkeit aus. Das ist der Körper, der Organismus für die Allmutter, aus dem Gott geboren ist, aus dem der Vater entstanden ist. 

Vorträge Teil 1 S.416

-Ich sehe jetzt, dass der ‚Astralkosmos das Physische geschaffen hat‘. Und dieses Geschehen repräsentiert Gott als „Mutter“! Das Leben ging von der Mutterschaft zu den kreativen Fähigkeiten. 

*De Kosmologie van Jozef Rulof deel 1 p.101,102

-Die Allmutter teilte sich, die Allmutter gebar, um Vater zu werden. Was macht die Mutter? Was geschieht, wenn das Kind erwacht? Dann ist das Kind auf der Welt.

Vorträge Teil 1 S. 472- S.472

-Jetzt werden wir bald sehen, dass dieses ganze gesamte, unermessliche, unendliche Universum nichts weiter ist als ein Vater und eine Mutter. Und das ist alles. Und Ihr werdet sehen, wie einfach im Grunde alles ist, wenn Ihr jenes Anfangsstadium nur kennt.

Vorträge Teil 2 S.42
Die  Bücher markiert mit ein *  liegen zur Zeit noch nicht in deutscher Übersetzung vor
Zitate aus den Büchern von Jozef Rulof