Lektionen

L1.8 Der siebte Grad der LIEBE ist die Einheit mit allem Leben im Kosmos

 

Die Universität Christi lehrt, dass es auch einen sechsten räumlichen Grad der Liebe gibt, in dem man eine Einheit des Gefühls mit allen Lebensformen im Raum erlebt.
Und dann kommt die siebte kosmische oder göttliche Stufe der Liebe oder die siebte Stufe des Gefühls. Christus hat diesen höchsten Grad erreicht und fühlt eine Einheit mit allem Leben im Kosmos bis zu seinem tiefsten Kern aus allen Quellen. Die Universität Christi sagt uns, dass alle Menschen dem Weg der Liebe folgen und eines Tages den siebten Grad der Liebe erreichen werden. Die Gesetze der Vaterschaft und Mutterschaft und der Reinkarnation lenken diesen Prozess. Wir werden dann alle Liebe ausstrahlen, die möglicherweise in unserer Seele als Licht vorhanden ist.

-Und wir haben nicht jenes Kind, sondern wir haben Millionen von Menschen, denen wir dienen werden. Alles lieb haben. Sie kommen also in die universelle Liebe; Sie reden bloß über menschliche Liebe. Und dann bekommen Sie die geistige Liebe, dann bekommen Sie die kosmische Liebe, die räumliche Liebe und danach die Allliebe.

Frage und Antwort 6, S.128

-Ich habe Ihnen eines Abends gesagt: Sie sind Götter. Sie sind als Mensch eine göttliche Persönlichkeit. Man spricht über die Seele, und diese Seele, das ist der Mensch, das ist nun der Mensch. Aber in Ihnen; diese Seele ist ein Teil von Gott. Und durch jeden Gedanken machen Sie eine Charaktereigenschaft bewusst. Jede Tat hat also räumliches, geistiges, göttliches Fundament. Sie tun etwas und dann können Sie selbst, kann der Mensch, kann Gott, kann der Raum Ihre Tat am Licht dieses Raumes abwägen. Das soll heißen, wenn Sie etwas tun, dann geht diese Tat direkt in die Höhe, in den Raum, und dadurch bekommen Sie Fundament, um zu gehen, zu wandeln, zu stehen. Sie haben Licht, Sie haben Leben, Sie haben Liebe. Durch die Liebe, dadurch, einer Tat Liebe zu geben, das ist … Man nennt (das) „Liebe“.

Frage und Antwort 5 S.176

Quelle: Zitate aus den Büchern von Jozef Rulof

Bücher markiert mit * liegen zur Zeit noch nicht vor in die deutsche Sprache.