Lektionen

L2.8 Jede Seele hat einen freien Willen und folgt ihrem eigenen spirituellen Weg zur Erleuchtung

 

Wir Menschen werden als göttlicher Funke aus der All Quelle von LIEBE geboren und wir müssen alle Grade der LIEBE entwickeln, damit wir schließlich das Göttliche erreichen.
Davor wurde das Universum aus den göttlichen Kräften für den Menschen geschaffen. Der Mensch als göttlicher Funke muss das sichtbare und unsichtbare Universum verinnerlichen.

Dies ist nur durch Evolution möglich, sowohl auf materieller als auch auf spiritueller Ebene.
Die Kosmische Gesetze von Vaterschaft und Mutterschaft, Reinkarnation, Karma und Ursache und Wirkung leiten diesen Evolutionsprozess.

Die Gesetze von Karma und Ursache und Wirkung stellen sicher, dass jede Seele ihre Fehler ausgleichen kann.

Die göttlichen Gesetze sind gerecht, die ewige Verdammnis existiert nicht.

Es gibt insgesamt sieben Kosmische Grade.
Der Mond ist der erste kosmische Grad.
Der Planet Mars ist der Kern des zweiten kosmischen Grades.
Die Erde, auf der wir jetzt leben, ist der Kern des dritten kosmischen Grades.

 

Die Gesellschaft der Himmlischen Weisheiten